Führungswechsel in der Win Sport Academy

Die Win Sport Academy ist im Sommer 2018 gegründet worden. Rund ein Dutzend Vereine aus der Stadt Winterthur, darunter der FC Winterthur, EHC Winterthur, Pfadi Winterthur und HC Rychenberg, haben sich auf eine vertiefte Zusammenarbeit verständigt. Gemeinsam wird das Ziel verfolgt, ein Angebot zur ganzheitlichen Entwicklung und Förderung der  Nachwuchssportler und -sportlerinnen bereit zu stellen.

Der bisherige Geschäftsführer der Win Sport Academy, Paddy Kälin, hat aufgrund personeller Veränderungen im Talent Campus (Kunst- und Sportschule) deren Co-Schulleitung übernehmen können. Auch in dieser Funktion wird er als Vertreter des Talent Campus weiterhin eng mit der Win Sport Academy zusammen arbeiten.

Sarah Berni übernimmt die Leitung der Win Sport Academy

Als Nachfolgerin für die Leitung der Win Sport Academy konnte mit Sarah Berni eine erfolgreiche und sportbegeistere Geschäftsfrau gewonnen werden. Sarah Bernis beruflicher und sportlicher Hintergrund passt bestens zur Zielsetzung der Win Sport Academy. Die gebürtige Winterthurerin war in mehreren Winterhurer Vereinen Aktivmitglied. Nach der Ausbildung zur diplomierten Physiotherapeutin und Sportphysiotherapeutin gründete sie zusammen mit Kollegen die Medbase. Sie begleitete den Aufbau des erfolgreichen Winterthurer Unternehmens während 17 Jahren, unter anderem als Mitglied der Geschäftsleitung und als Leiterin des Unternehmenskundengeschäftsbereichs. Sarah Berni lebt mit ihrer Familie in Henggart im Zürcher Weinland.

Die Win Sport Academy verfolgt einen ganzheitlichen Sportgedanken und sieht Sport als Übungsfeld für das Leben. Die Nachwuchssportler und –sportlerinnen erfahren die positive Begegnung mit Herausforderungen. Eine Unterstützung in der Entwicklung zu Persönlichkeiten, welche die Zukunft aktiv gestalten, ist uns wichtig. Das ganze Umfeld um Win4 inklusive der sehr aktiven Winterthurer Sportvereine bietet uns die Gelegenheit, Winterthur als Sportregion zu etablieren. Dazu leistet auch die Win Sport Academy ihren Beitrag.

In den nächsten Wochen und Monaten wird Sarah Berni zusammen mit den weiteren Verantwortlichen und Trainern das initiale Angebot bereitstellen. Informationen zur Mitgliedschaft und Kursteilnahmen folgen.