Was soll ich essen um stark zu werden?

Wie Popeye vorgeht, wissen wir alle. Hat er recht? Gibt es noch andere oder wichtigere Vorgehensweisen?

Wenn ich als Sportlerin oder Sportler etwas leisten möchte, brauche ich Energie dafür. Dass die Ernährung ein sehr wichtiger Anteil liefert, liegt auf der Hand. Nur ist es nicht immer so einfach, sich bei der grossen Informationsflut zum Thema Ernährung zurecht zu finden.

Eine gute Basisernährung bildet das wichtige Fundament für jeden Athleten. Die Energiebilanz sollte durch eine sinnvolle Verteilung der Hauptnährstoffe (Kohlenhydrat, Fett, Eiweiss) ausgeglichen sein. Zusätzlich können mit etwas Planung die Mahlzeiten und die Flüssigkeitszufuhr rund um das Training optimal verteilt eingenommen werden.

Ernährungswissenschaftler haben übrigens vor kurzem in einer Studie (1) gezeigt, dass die Einnahme von Spinatextrakt zu einem Zuwachs an Muskelmasse führt. Die geringste Dosis, die bei den Probanden einen Effekt zeigte, entsprach jedoch umgerechnet bis zu vier Kilogramm pro Tag. Sicher gut, sich nicht voll und ganz nach Popeye zu richten!

Am 6.11.2019 von 19-20 Uhr erklärt Raphael Huber, Sport- und Ernährungswissenschaftler die Basics, die junge Sportlerinnen und Sportler beachten sollten.

 

(1) „Ecdysteroids as non-conventional anabolic agent: performance enhancement by ecdysterone supplementation in humans“, M. Parr et al., 2019